Bitte beachten: Diese Website benötigt JavaScript für die volle Funktionalität.
Bitte stellen Sie sicher, dass JavaScript in den Browser-Einstellungen aktiviert ist.

Firmengeschichte.
50 Jahre Autohaus Humm in Laupheim.

Das Autohaus Humm wurde von Brigitte Humm, Bürokauffrau, und Paul Humm, Kfz-Meister, am 15.03.1966 im Vorholzweg 3 in Laupheim gegründet. Von Anfang an wurden Modelle aller Fabrikate und selbst landwirtschaftliche Maschinen instandgesetzt und gewartet.

Dank außerordentlichem Geschick und unermüdlichem Engagement wurde ihnen 1971 die Vertretung der Automarke Audi NSU für Laupheim und Umgebung übertragen.

Da die Kundschaft stetig wuchs, wurde der Standort Vorholzweg 3 zu klein und so entschied sich das Ehepaar Brigitte und Paul Humm, einen komplett neuen Betrieb in der Ulmer Straße in Laupheim zu planen. 1972 folgte dann der Umzug in die Ulmer Straße 97 mit dem Neubau einer modernen Reparaturwerkstatt für PKW und Nutzfahrzeuge, der alle Anforderungen dieser Zeit erfüllte.

Durch die Fusion von Volkswagen und Audi in den 70er Jahren wurde die neue Vertriebsplattform VAG geschaffen. Durch diese Fusion bekam das Autohaus Humm einen Werkstatt-, Vertriebs- und Vermittlungs- Vertrag für die Marken Volkswagen, Audi und Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Der florierende Betrieb wurde für die steigende Zahl der Werkstatt-, Neuwagen- und Gebrauchtwagen-Kunden bald zu klein und so wurde 1978 die Werkstatt auf 7 Arbeitsplätze erweitert mit einer modernen Karosserieinstandsetzung, Fahrzeugvermessung, Bremsenprüfstand und Waschhalle. Um auch die aktuellen Modelle von Volkswagen und Audi angemessen zeigen zu können, wurde eine neue Ausstellungshalle mit Kundenkontaktbereich geschaffen, um die wachsende Anzahl von Modellen der Marke Volkswagen und Audi einer begeisterten Generation von Autofahrern präsentieren zu können.

In den 80er Jahren traten die Söhne Uwe Humm und Manfred Humm in den elterlichen Betrieb ein und verstärkten die Bereiche Vertrieb und Fahrzeuginstandsetzung.

Im Bestreben, unseren Kunden immer die neuesten Entwicklungen im Fahrzeugmarkt zeigen zu können, entschlossen sich Brigitte und Paul Humm mit ihren Söhnen zu einer großzügigen und lichtdurchfluteten Erweiterung der Ausstellungshalle auf 330 qm im Jahre 1988.

In den 90er Jahren wurde das VAG Autohaus Humm als eines der ersten in der Region nach DIN EN ISO 9002 zertifiziert und dies jährlich bis zum heutigen Tage.

Im Jahr 1998 stand ein Generationswechsel an. Uwe und Manfred Humm traten am 01.01.1998 gemeinsam als Gesellschafter in das Autohaus Humm GmbH ein und übernahmen die Geschäftsführung. Dadurch ist ein Fortbestehen des Familienunternehmens auch in der zweiten Generation gewährleistet.

In den darauffolgenden Jahren investierte das Autohaus Humm in den Zukauf von Grundstücken und errichteten im Jahr 2000 einen großzügigen Gebrauchtwagenplatz mit Pavillon und erhielt als Auszeichnung von Volkswagen die Zertifizierung als WeltAuto Partner. Das WeltAuto ist eine Gebrauchtwagenmarke, die Fahrzeuge im Top-Zustand mit zertifizierter Qualität und umfangreichem Serviceangebot anbietet.

Schon im Jahre 2002 stellte sich der Betrieb den wachsenden Anforderungen an eine ökologische Energieerzeugung und installierte eine Photovoltaikanlage, mit der ein Großteil des Energiebedarfs der Firma gedeckt werden kann, lange bevor im Jahre 2011 der Atomausstieg beschlossen wurde.

Zum 50-jährigen Jubiläum im Jahre 2016 wird das Autohaus Humm den wachsenden Anforderungen an die modernen Fahrzeuge von Volkswagen und Audi durch einen großzügigen Werkstattanbau gerecht mit modernsten Messeinrichtungen für alle Fahrassistenzsysteme. Auch neue Nutzfahrzeugarbeitsplätze werden nach den aktuellsten Anforderungen des Herstellers im neuen Werkstattkompetenzzentrum integriert.

Dadurch wurden die Weichen gestellt für die heranwachsende dritte Generation im Familienunternehmen Autohaus Humm in Laupheim.